Anzeige

Anzeige

Kleinanzeigenmarkt für Kredite

Neueste Kommentare

    Kreditanzeigen

    Was verbirgt sich hinter dem Begriff Kredit?

    Mit dem Wort Kredit wird die Gebrauchsüberlassung von finanziellen Mitteln verstanden. dabei gibt es zwei Seiten. Auf der einen Seite steht der Geldgeber, der die finanziellen Mittel zur Verfügung stellt und auf der anderen Seite der Geldnehmer, der die finanziellen Mittel benötigt.

    Wofür werden Kredite verwendet?

    Die Gründe für ein Darlehn können mannigfaltig sein und darf nicht verallgemeinert werden. So kann es sich zum Beispiel um die Erfüllung eines Kindheitstraums handeln, der Bau oder die Renovierung des Eigenheimes kann begonnen werden oder es folgt der Start in die Selbständigkeit.

    Wie werden Kredite vergeben?

    Im Normalfall werden Kredite mittels Antrag bei der Hausbank gestellt. Dieser Antrag würd dann akribisch geprüft. Bei Abgabe des Antrages, willigt der potenzielle Kreditnehmer ein, dass das Geldinstitut eine sogenannte Schufa- Abfrage einholen darf. Die Schufa überprüft die Kreditwürdigkeit Dritter im Auftrag ihrer Vertragspartner. Sollten die Bonitätspunkte im unteren Sektor liegen, könnte die Bank zwar einen Kredit vergeben, erhöht allerdings dadurch ihr eigenes finanzielles Risiko. Die Folge sind Darlehnsangebot mit zum Beispiel höheren Zinsen. Sollte keinerlei Kreditwürdigkeit gegeben sein, so werden Anträge generell abgelehnt.

    Was tun wenn der Kreditantrag abgelehnt wird?

    Sollte der Kreditantrag von der Bank abgelehnt werden, aber das Geld wird trotzdem dringendst benötigt, gibt es noch die Möglichkeit des Privatkredites.
    Bei einem Privatkredit handelt es sich um ein Darlehn welches eine Person, also der Geldgeber, aus seinem eigenen Vermögen vergibt. Dabei legt, anders als bei Kreditinstituten einzig und alleine der private Geldgeber seine Konditionen fest.

    Wo wird nach Privatkrediten gesucht?

    Es gibt verschiedene Wege um nach einem Privatkredit zu suchen und den passenden zu finden. Zum einen werden Informationen in Kreditanzeigern veröffentlicht. Natürlich stehen heutzutage die Sozialen Netzwerke, wie Facebook oder Twitter den üblichen Anzeigen in nichts nach.

    Welche Vorteile bieten Soziale Netzwerke in diesem Fall?

    Zum einen besteht der Vorteil darin, dass verschiedene Anbieter verglichen werden können. Ist die Wahl auf einen Anbieter gefallen, kann dieser gleich angeschrieben werden. Ein weiterer Vorteil bietet die Erreichbarkeit des Geldgebers, falls Fragen oder Probleme auftreten.

    Fazit:

    Bevor die Zeit für einen Kreditantrag bei der Hausbank investiert wird, bietet es sich an über Soziale Netzwerke nach Privatkrediten zu suchen. Diese Privatkredite werden aus eigenen finanziellen Mitteln finanziert und zu anderen Konditionen wie bei Banken angeboten. Daraus entstehende Verträge können nach Absprache mit dem Geldgeber individuell gestaltet werden. Die resultierenden Zinsen des Privatkredites werden bei dem Geldgeber als Gewinn bezeichnet.